30. Mai 2018 Publiziert in Aktuelles zum IMDS geschrieben von 

MDB ohne Ansprechpartner im IMDS - Änderung durch DSGVO

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Aktuell erreichen uns zahlreiche Anfragen, dass und warum in vielen MDB kein Ansprechpartner mehr zu sehen ist und wie damit umgegangen werden soll.

Der Grund, warum kein Ansprechpartner angezeigt wird, ist die DSGVO (die europäische Datenschutzgrundverordnung). Diese wurde im Release 11.1 umgesetzt, indem Personen, die als Ansprechpartner hinterlegt sind, der Verwendung ihrer Daten aktiv zustimmen müssen. Dazu haben diese in den letzten Wochen eine entsprechende E-Mail erhalten (Blog-Beitrag "EU-Datenschutzgrundverordnung im IMDS").

Vom IMDS Hepldesk heißt es dazu (Zitat):

Deaktivierte Ansprechpartner

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ansprechpartner , die nicht aktiv zugestimmt haben, dass ihre persönlichen Daten im IMDS genutzt werden dürfen, seit dem 24. Mai deaktiviert sind und nicht länger im IMDS genutzt werden können.

Diese Deaktivierung geschieht im Zusammenhang mit der neuen Datenschutzrichtlinie, die mit dem IMDS Release 11.1 ausgerollt wurde.

Wenn Sie ein Firmenadmin sind, schauen Sie bitte in die Ansprechpartner Administration, wo Sie deaktivierten Ansprechpartnern nochmals die Bestätigungsmail schicken oder neue Ansprechpartner anlegen können. Es liegt in der Verantwortung der Firmenadministratoren die Ansprechpartner zu pflegen.

Über diese und die weiteren Änderungen durch Release 11.1 informieren wir Sie in einem 45-minütigen Release-FAQ-Webinar am 7. Juni 2018 um 10 Uhr und beantworten Ihre Fragen dazu.

Melden Sie sich einfach per E-Mail an anmeldung@imds-professional.com an. Preis: 90 Euro (zzgl. MwSt.)

Die Änderungen im Überblick:

•    Die Anwendungssprache lässt sich nun ändern, während man im System angemeldet ist.
•    Es ist möglich, nur das Deckblatt eines MDB-Reports zu drucken (z. B. für PPAP / Erstmusterberichte).
•    Bei der Verwendung von Reinstoffen erscheint ein direkter Link zur GADSL-Webseite als Schaltfläche.
•    Bei Ablehnungs-E-Mails werden die Firmen-ID der sendenden und der empfangenden Firma und der Lieferantencode hinzugefügt.
•    Volvo Car-spezifische Änderungen wurden übernommen.
•    Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung, die ab dem 25. Mai 2018 gilt, wird im IMDS berücksichtigt und umgesetzt.

Gelesen 3649 mal
Letzte Änderung am Montag, 11 Juni 2018 11:05

Adresse

Waschweg 3, 61276 Weilrod, Germany 
E-Mail: info@imds-professional.com
Tel: +49 60 83.91 30-30
Fax: +49 60 83.91 30 930

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.