09. September 2018 Publiziert in IMDS-Service geschrieben von 

IMDS-Service: Die IMDS-Datenprüfung Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Als Full-Service-Dienstleister stehen wir Ihnen für alle Aufgaben im Material-Compliance-Prozess zur Verfügung und bieten Ihnen als Service auch die IMDS-Datenprüfung an.

Diese stellt die Korrektheit aller Lieferantendaten im IMDS sicher und muss fehlerfrei durchgeführt werden, denn nur durch einwandfreie Daten können die gesetzlichen Verordnungen eingehalten werden.

Ihre Vorteile der IMDS-Datenprüfung durch imds professional:

  • Wir kennen die IMDS-Richtlinien und -Empfehlungen sowie die spezifischen Anforderungen der Automobilhersteller und größeren Automobilzulieferer bestens. Wir arbeiten täglich damit, mit einer Vielzahl von Produkten und Kundenunternehmen. Mit diesem Wissen und dieser Erfahrung können wir eine höchstzuverlässige und effiziente Datenprüfung für Sie durchführen.
  • Wir sichern Ihnen eine reibungslose und termingerechte Erfüllung Ihrer Anforderungen zu. Sie sparen auf diese Weise wertvolle Zeit und Kosten, denn Sie sind befreit von der zeitaufwändigen Tätigkeit im IMDS und können sich Ihren eigentlichen Aufgaben zuwenden.
  • Sie erstellen Ihre MDB weitaus schneller und können dadurch auch ehrgeizige Kundentermine einhalten.
  • Wir übernehmen bei der Datenprüfung (auf Wunsch) die Kommunikation mit Lieferanten und Kunden und stimmen bei einer erforderlichen Ablehnung mit Ihrem Lieferanten ab, was zu tun ist, um eine Akzeptanz der Materialdatenblätter zu erreichen.
  • Wenn wir für Sie arbeiten, erhalten Sie Wissen aus erster Hand und auf dem neuesten Stand. Dies kann Ihnen viel Zeit und Aufwand ersparen gegenüber eigenen, oftmals langwierigen Klärungsprozessen.

imds professional führt standardmäßig die Prüfung auf vier Ebenen durch (weitere Prüfungskriterien vereinbaren wir gerne mit Ihnen):

1. Prüfung auf Vollständigkeit

Diese Prüfung stellt sicher, dass in den von Ihnen und Ihren Lieferanten zur Verfügung gestellten Materialdatenblättern angegebene Teile, Halbzeuge oder Werkstoffe vollständig vorhanden und gewichtsmäßig korrekt angegeben sind.

2. Prüfung gemäß gesetzlicher Reinstoffkonformität

Diese Prüfung erfolgt anhand des Anhangs II zur Altfahrzeugrichtlinie 2000/53/EG bezüglich limitierter Reinstoffe. Dieser Anhang schränkt die Verwendung und den Höchstkonzentrationswert von Blei, Quecksilber, Cadmium und sechswertigem Chrom in Werkstoffen für die Automobilindustrie ein.

3. Prüfung gemäß REACH-relevanter Reinstoffe

Diese Prüfung nimmt die im IMDS hinterlegte Kandidatenliste zu REACH als Grundlage. Ihr Materialdatenblatt wird im Rahmen der Dateneingangsprüfung nach besonders besorgniserregenden Reinstoffen (SVHC) untersucht.

4. Prüfung gemäß den IMDS-Regeln und -Richtlinien

Diese Prüfung erfolgt anhand der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, z. B. Stücklisten und/oder Zeichnungen. Es wird geprüft, ob die dort gelisteten Teile, Halbzeuge oder Werkstoffe den aktuellen IMDS-Richtlinien entsprechen.

Gerne übernehmen wir im Zusammenhang mit Ihrer Datenprüfung auch Ihr Lieferantenmanagement inklusive des Mahnwesens. Zudem bieten wir eine telefonische Lieferantenunterstützung für die Lieferanten, die Hilfe bei der Bearbeitung Ihrer MDB benötigen.

Bei Unsicherheiten bzw. Verdacht einer Nichteinhaltung arbeiten wir eng mit unseren Partnern VDE und Fraunhofer IWKS zusammen. Hier können Sie im Labor eine Analyse der Materialien durchführen lassen.

Ihr Ansprechpartner berät Sie gerne:
Josef Yalaza
Sales Material Compliance Services

Tel.: +49 (0) 6083 / 913032
E-Mail: josef.yalaza@imds-professional.com

Gelesen 2048 mal
Letzte Änderung am Dienstag, 20 November 2018 09:08

Adresse

Waschweg 3, 61276 Weilrod, Germany 
E-Mail: info@imds-professional.com
Tel: +49 60 83.91 30-30
Fax: +49 60 83.91 30 930

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok