07. September 2020 Publiziert in Neuigkeiten & Termine geschrieben von 

BPR: Konsultation für zwei potentielle Substitutionskandidaten Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auf Grundlage der Biozid-Produkte-Verordnung hat die ECHA hat eine Konsultation für Borsäure (EC 233-139-2, CAS-Nr. 10043-35-3) und Dinatriumtetraborat-Pentahydrat (EC 215-540-4, CAS-Nr. 12179-04-3) als neue potenzielle Kandidaten für eine Substitution eingeleitet. Die Frist zur Stellungnahme endet am 27. Oktober 2020.

Borsäure wirkt als Fungizid und Insektizid und wird für industrielle, gewerbliche und nicht gewerbliche Anwender als vorbeugender und heilender Holzschutz für Holz und Bauholz der Nutzungsklassen 1, 2, 3 und 4a gemäß der Norm CEN 335-1 verwendet. Die Produkte werden durch Vakuumdruck, Tauchen, Injektion, Sprühen/Verdüsen oder Bürsten aufgetragen.

Dinatriumtetraborat-Pentahydrat wirkt als Fungizid und Insektizid und wird für industrielle, gewerbliche und nicht gewerbliche Anwender als vorbeugendes und heilendes Holzschutzmittel für Holz und Bauholz der Nutzungsklassen 1, 2, 3 und 4a nach CEN 335-1 verwendet. Die Produkte werden durch Vakuumdruck, Tauchen, Injizieren, Sprühen/Verdüsen oder Bürsten aufgetragen.

Mehr Informationen zum Substitutionsprozess finden Sie hier.

Kommentare können hier eingereicht werden.

Gelesen 299 mal
Letzte Änderung am Montag, 07 September 2020 09:47

Adresse

Waschweg 3, 61276 Weilrod, Germany 
E-Mail: info@imds-professional.com
Tel: +49 60 83.91 30-30
Fax: +49 60 83.91 30 930

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.