16. Dezember 2019 Publiziert in FAQ geschrieben von No comment Comments:DISQUS_COMMENTS

Leeres Ansprechpartnerfeld im PDF-Report

Frage:

Wenn ich den PDF-Report eines MDB meines Unternehmens ziehe, ist das Feld mit der Kontaktperson leer. Im MDB-Kapitel „Angaben zum Hersteller/Lieferanten“ wird auch keiner mehr angezeigt. Woran liegt das?

Antwort:

Diese Situation wird es im IMDS noch lange Zeit geben. Der Grund dafür ist, dass der ausgewählte Ansprechpartner nicht mehr aktiv ist. Mit Einführung der DSGVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung) wurden zunächst alle Ansprechpartner auf inaktiv gesetzt und sie mussten

Read more
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
02. Dezember 2019 Publiziert in FAQ geschrieben von No comment Comments:DISQUS_COMMENTS

Warum haben Joker den Zusatz "nicht zu deklarieren"?

Joker 01

Joker können als hochvertrauliche Reinstoffe genutzt werden. Es ist jedoch untersagt, deklarationspflichtige (D) oder gar verbotene Reinstoffe (P) damit zu ersetzen.
Der Zusatz "nicht zu deklarieren" soll den Anwender darauf aufmerksam machen.

Bitte denken Sie stets an die Einhaltung der Regel 4.5.2.B aus der IMDS-Richtlinie 001:
Wenn ein GADSL-Update den Status von Reinstoffen ändert, die in einem Werkstoff-MDB als vertraulich gekennzeichnet sind, muss das jeweilige Werkstoff-MDB

Read more
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
02. Juli 2019 Publiziert in FAQ geschrieben von No comment Comments:DISQUS_COMMENTS

FAQ aus Journal 07/2019

Frage 1:

Einer unserer Kunden verlangt von uns, den Anwendungsfall gemäß ELV Annex II eines Bauteils zu bestimmen. Jedoch kann ich hier keinen Anwendungsfall auswählen, da der erforderliche Reiter nicht vorhanden ist.
Meine Frage daher: Ist es überhaupt möglich, für ein Halbzeug einen Anwendungsfall einzustellen oder muss der Eintrag neu angelegt werden, nur dieses Mal als vollwertiges Teil?

Antwort:

Sie haben vollkommen recht. Der Anwendungsfall (Applikation-Code) wird erst dann gesetzt

Read more
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
18. März 2019 Publiziert in FAQ geschrieben von No comment Comments:DISQUS_COMMENTS

FAQ aus Journal 03/2019

Frage 1:
Wir setzen eine Metall-Spachtelmasse in einem Automotive-Produkt ein. Leider ist der Hersteller nicht in der Lage, uns einen entsprechenden Datensatz zu liefern. Es wird nur auf die Sicherheitsdatenblätter verwiesen, die uns zugesendet worden sind.

Wie ist nun weiter zu verfahren bzw. welche Möglichkeit besteht, das angewendete Produkt in dem von uns erstellten IMDS-Datensatz gegenüber unserem Kunden aufzuführen? Wie verfährt man generell mit Produkten, von denen kein IMDS-Datensatz

Read more
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Adresse

Waschweg 3, 61276 Weilrod, Germany 
E-Mail: info@imds-professional.com
Tel: +49 60 83.91 30-30
Fax: +49 60 83.91 30 930

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.