REACH-Konformität in der Automobilbranche sichern

Weilrod, 10.10.2012 - REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation of Chemicals (Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien). Diese EU-Chemikalienverordnung regelt die Herstellung, das Inverkehrbringen und den Umgang mit Industriechemikalien.

Hersteller und Importeure müssen sicherstellen, dass sie REACH-konform arbeiten und die geforderten Informationspflichten erfüllen. Dies erfordert eine genaue Kenntnis der geforderten Pflichten und Fristen. So endet aktuell die nächste Registrierungsphase nach REACH am 31. Mai 2013 für Chemikalien mit einer Produktionsmenge von mehr als 100 Tonnen pro Jahr. Kleine und mittlere Unternehmen bringen diese Stoffe in unterschiedlichen Produkten auf den Markt, die u.a. in Automobilen und in elektronischen Geräten verbaut werden. 

Das Full Service Unternehmen imds professional, das seit vielen Jahren Trainings zum Internationalen MaterialDatenSystem (IMDS) durchführt, bietet zu REACH eine Schulung an, das die Zielsetzungen und Pflichten von REACH in der Automobilindustrie vermittelt. Das Seminar wird einmal für nachgeschaltete Anwender (REACH für nachgeschaltete Anwender in der Automobilindustrie) und einmal speziell für Hersteller und Importeure angeboten (REACH für Hersteller und Importeure in der Automobilindustrie).


Seminarinhalt:
• Die Teilnehmer kennen die REACH-Verordnung und die REACH-Anforderungen und wissen, was sie als Mitglied in der OEM-Lieferkette zu beachten haben.
• Sie können das IMDS nutzen, um REACH-relevante Reinstoffe zu erkennen und eingehende und eigene Materialdatenblätter auch im Hinblick auf REACH überprüfen.
• Sie kennen die Informationspflichten gegenüber Ihren Kunden und Lieferanten und wissen, welche Handlungsmöglichkeiten sie haben, wenn sie keine Informationen von Ihren Lieferanten erhalten.
• Sie können die in Ihren Produktionsprozessen verwendeten Stoffe identifizieren, die in der Kandidatenliste aufgeführt sind und sich REACH-konform verhalten.
• Die Teilnehmer können ihre Produkte im IMDS nach den SVHC-Stoffen analysieren.


Zusätzlich bietet imds professional für Unternehmen einen REACH-Service an. Die imds professional Experten beraten bei der Optimierung von internen Abläufen zu REACHund wie die geforderten REACH-Pflichten korrekt und termingerecht im Unternehmen erfüllt werden. So kann anschließend das Thema REACH in die betriebliche Praxis einspielt werden, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. imds professional unterstützt zusätzlich bei der Entwicklung von REACH-Dokumentationen.

 

Unternehmensinformation

imds professional ist ein Fullservice-Unternehmen im Bereich des Internationalen MaterialDatenSystems (IMDS). imds professional stellt seinen Kunden – Autoherstellern und deren Zulieferer - Service- und Beratungsleistungen weltweit zur Verfügung,  öffentliche Trainings sowie Inhouse-Schulungen werden europaweit angeboten. Das Unternehmen ist von Hewlett Packard autorisierter Anbieter von IMDS-Schulungen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.