05. Mai 2021 Publiziert in Aktuelles zum IMDS geschrieben von 

Neue Reinstoffgruppe im IMDS: Critical Raw Materials Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Critical Raw Materials (CRM) bezeichnet eine neue Reinstoffgruppe im IMDS und diese müssen ab 2022 berichtet werden. Der Begriff fasst Rohstoffe zusammen, die für die EU-Wirtschaft von großer Bedeutung sind und bei denen ein hohes Risiko mit ihrer Versorgung verbunden ist. Sie werden benötigt für moderne und saubere Technologien und die EU ist hier abhänging von einzelnen Herkunftsländern sowie globalen Lieferketten. Daher ist ein Ziel im Sinne des EU-Aktionsplans für die Kreislaufwirtschaft und des Green Deals, diese Rohstoffe in allen Produkten zu identifizieren und zu recyceln bzw. wiederzuverwerten. Die Europäische Kommission hat eine Liste kritischer Rohstoffe (CRM) für die EU erstellt, die regelmäßig überprüft und aktualisiert wird.

Die zuletzt im Jahr 2020 aktualisierte Liste enthält 30 Rohstoffe, unter anderem Bauxit, Lithium, Titan und Strontium. Weitere Informationen sowie die vollständige Liste finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission.

Gelesen 655 mal

Adresse

Waschweg 3, 61276 Weilrod, Germany 
E-Mail: info@imds-professional.com
Tel: +49 60 83.91 30-30
Fax: +49 60 83.91 30 930

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.