23. Februar 2021 Publiziert in Fachthemen geschrieben von 

SCIP-Datenbank: Keine Dossiers mit mehr als 1.000 Komponenten einreichen Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Von der ECHA wurde eine Obergrenze von 1.000 Komponenten pro Dossier eingeführt, die an die SCIP-Datenbank berichtet werden sollen. Dies soll sicherstellen, dass nur Erzeugnisse übermittelt werden, die tatsächlich bestätigte SVHC der Kandidatenliste enthalten. Alle bisher eingereichten Dossiers mit mehr als 1.000 Komponenten werden bis auf Weiteres nicht bearbeitet und die Einreicher erhalten eine Aufforderung, das Dossier zu überarbeiten. Qualität statt Quantität ist hier das Motto. Ziel sei nicht, möglichst viele Notifizierungen zu erhalten, sondern korrekte und genaue Daten, die sowohl den Recyclingbetrieben als auch den Verbrauchern helfen.

Die ECHA hat Empfehlungen für die korrekte Dossier-Einreichung in ihrem Benutzerhandbuch zusammengestellt. Dieses ist derzeit nur auf Englisch verfügbar, soll aber in Kürze in 23 Sprachen veröffentlich werden.

Hilfe finden Sie auch in diesem Leitfaden der ECHA und in einem Q&A werden grundsätzliche Fragen rund um die SCIP-Datenbank beantwortet. Über ein Kontaktformular können Sie sich zudem an das ECHA-Helpdesk wenden. Hier ist jedoch Geduld gefragt, die Beantwortung individueller Anfragen kann aktuell etwas länger dauern.

Wer die Einreichung über eine System-to-System (S2S)-Lösung durchführt, sollte die genutzten IT-Systeme an die im Benutzerhandbuch und im Leitfaden genannten Anforderungen anpassen. Auch hierfür soll es in Kürze aktualisiertes Support-Material geben mit Empfehlungen und Best Practices für eine erfolgreiche S2S-Integration. Fragen dazu können über dieses spezielle Kontaktformular eingereicht werden.

In unseren Schulungen zur SCIP-Datenbank lernen Sie die Hintergründe, Ziele und den korrekten Umgang mit der Datenbank kennen. Aktuelle Termine finden Sie in unserem Schulungskalender.

Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie Unterstützung und Beratung benötigen. Mit unserem SCIP-Service können wir Ihnen vom Web-Consulting über die Risikoanalyse bis hin zur Dateneintragung je nach Bedarf ein individuelles Paket schnüren.

Service Anfrage

Gelesen 1894 mal
Letzte Änderung am Dienstag, 23 Februar 2021 12:20

Adresse

Waschweg 3, 61276 Weilrod, Germany 
E-Mail: info@imds-professional.com
Tel: +49 60 83.91 30-30
Fax: +49 60 83.91 30 930

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.